🚗 GRATIS Versand mit Hugo Boss ab 29 €

TROCKENES HAAR

WIE SOLLEN SIE TROCKENES HAAR PFLEGEN?

Ist Ihr Haar trocken? Träumen Sie vom Haar voller Glanz und Vitalität? Die gute Nachricht ist, dass Sie durch die richtige Haarpflege das ersehnte Ergebnis erzielen können. Wir beraten Sie, wie Sie trockene Haare pflegen, was Sie meiden und welche Präparate in Ihrem Bad nicht fehlen sollten. Wollen Sie die Qualität Ihrer Haare verbessern? Ran ans Lesen!

CHARAKTERISTIK DER TROCKENEN HAARE

Sie erkennen trockenes Haar sehr einfach, es fehlt ihm an Geschmeidigkeit und Glanz, das Haar fühlt sich hart und rau an aber zugleich ist es sehr brüchig und spaltet sich. Trockene Haare sind sehr oft auch mit trockener Kopfhaut verbunden, die unangenehm gespannt ist und sogar auch jucken kann. Die Ursache liegt im Mangel des Talgs, der das Haar teilweise schützt. Der Talg fehlt dem trockenen Haar, und deshalb ist es porös und kann leicht geschädigt werden. Die Erblichkeit kann an trockenen Haaren einen Anteil haben. Trockene Haare verschuldet zumeist eine unpassende Pflege, sei es in Form minderwertiger Haarprodukte oder häufigem Wärmestyling.

Was sollen Sie meiden?

Meiden Sie jegliche Tätigkeiten, die Ihre Haare noch mehr austrocknen. Es handelt sich um häufiges Haarefärben und Entfärben, aber auch die Tätigkeiten, bei denen das Haar zu hohen Temperaturen ausgesetzt werden. Sie sollten das Föhnen, das Haareglätten und das Ondulieren einschränken. Schützen Sie das Haar vor der direkten Sonnenbestrahlung und Sie sollten das Haar nie mit heißem Wasser waschen, das dem Haar schadet. Müssen Sie das Haar doch hohen Temperaturen aussetzen, tragen Sie darauf Präparate zum Hitzeschutz auf.  Sie sollten das Haar nie nass kämmen oder nasses Haar zu Zöpfen oder Dutts flechten.

Tipps: Redken Pillow Proof Blow Dry Express Primer Pro   oder  L´Oréal Professionnel Tecni.Art Pli

Schränken Sie die Haarwäsche ein

Die zu häufige Haarwäsche bekommt dem Haar nicht gut, weil sie das Haar noch mehr austrocknet. Trockenes Haar sollte höchstens zweimal pro Woche gewaschen werden. Tragen Sie das Shampoo nur auf die Kopfhaut auf, der herunterfließende Schaum reicht für die Wäsche der Haarspitzen aus.  Nicht nur auf die Haarwäsche allein kommt es an, von Bedeutung ist auch das, womit das Haar gewaschen wird. Aus diesem Grund sollten Sie zu einem hochwertigen feuchtigkeitsspendenden Shampoo oder Conditioner greifen.

Nehmen Sie eine feuchtigkeitsspendende Haarmaske zu Hilfe

Gönnen Sie Ihrem Haar mindestens einmal pro Woche eine regenerierende und nährende Haarmaske. Tragen Sie eine teelöffelgroße oder doppelt so große Menge auf die ganze Haarlänge auf, verteilen Sie eventuell die Haarmaske auch auf der Kopfhaut und lassen Sie sie mindestens 10 Minuten einwirken. Je länger die Einwirkzeit, desto längere Zeit haben die Wirkstoffe, um in die tieferen Schichten der Haare zu gelangen. Sie können die Wirkung der Haarmaske noch unterstützen indem Sie um den behaarten Kopfteil einen Handtuchturban, eine Folie wickeln oder eine Duschmütze aufsetzen.

Entdecken Sie wunderkräftige Haaröle

Die Haaröle werden von Coiffeuren nur noch besungen.  Wie könnte es anders sein. Die Haaröle sind ein ausgemachtes Schönheitselixier (nicht nur) für trockenes Haar. Nur einige wenige Tropfen Haaröl können trockenes Haar nähren und ihm Glanz und Geschmeidigkeit schenken. Überdies verhindern Haaröle elektrisiertes, fliegendes Haar, schützen das Haar vor den Sonnenstrahlen und vor der Wärme und darüber hinaus erleichtern sie noch das Kämmen. Fürs Haar sind Kokosnuss-, Jojoba-, Argan-, Mandel- oder Olivenöl perfekt. Lesen Sie mehr über die Haaröle.

Tipp: Wella Professionals Oil Reflections

Haarspliss ade! Verabschieden Sie sich von gespaltenen Haarspitzen

Obwohl Sie von langen Haaren träumen, vergessen Sie nicht sie regelmäßig zurückzuschneiden. Indem Sie das Haar bloß zurückschneiden, erzielen Sie gesünder aussehendes Haar. Wie oft sollten Sie den Coiffeur besuchen? Im Idealfall alle sechs Wochen.

Liefern Sie Ihren Haaren benötigte Nährstoffe

Nicht umsonst sagt man: Man ist was man isst. Gesunde Ernährung spiegelt sich nicht nur in der Gesamtgesundheit, sondern auch in der Schönehit des Haars wider. Trockenes und brüchiges Haar schreit buchstäblich nach der an Eisen, Vitaminen B und C und Zink reichen Kost. Aus diesem Grund sollten Sie in den Speiseplan Fische, die eine bedeutende Quelle nutzbringender Omega-3-Fettsäuren darstellen, Kartoffeln und Zitrusfrüchte aufnehmen. Für die Schönheit Ihrer Haare sorgen auch Calcium und Selen in Gestalt von Nüssen, Eiern, Ingwer, Heidekorn oder Schweinefleisch. Sie sollten hingegen Alkohol, Kaffee und Rauchen einschränken. Erfahren Sie mehr, was Sie essen sollten, damit Ihr Haar gesund und schön ist.

Hausmittel gegen trockene Haare

Probieren Sie gerne bewährte Hausmittel nach Omas Art aus, stehen Ihnen gleich mehrere Rezepte gegen trockenes Haar zur Verfügung, die sich auf Ingredienzien gründen, die Sie zu Hause finden.

Heilumschlag

Vermischen Sie Olivenöl, Eigelb und ein paar Tropfen Zitrone oder Apfelessig. Tragen Sie die entstandene Mischung aufs Haar auf, wickeln Sie den behaarten Kopfteil in eine Folie oder einen Handtuchturban und lassen Sie die Mischung möglichst lange einwirken. Spülen Sie anschließend sorgfältig das Haar.

Avocado-Haarmaske

Schneiden Sie eine reife Avocado längst ein. Führen Sie das Messer rund um den Kern, drehen Sie anschließend beide Hälften gegeneinander und nehmen Sie Sie auseinander. Lösen Sie das Fruchtfleisch der Avocado mit dem Löffel heraus und zerdrücken Sie es mit einer Gabel und geben Sie einen Teelöffel Olivenöl und einen Teelöffel Honig dazu. Vermengen Sie alle Zutaten zu einer homogenen Masse. Tragen Sie die Mischung auf feuchtes Haar auf, kämmen Sie es mit einem großzahnigen Kamm und wickeln Sie den behaarten Kopfteil mit der Lebensmittelfolie um. Spülen Sie nach 30 Minuten Einwirkzeit die Haarmaske aus dem Haar aus und shampoonieren Sie sorgfältig das Haar.

Bananen-Haarmaske

Schälen Sie eine reife Banane, zermixen Sie die Banane und geben Sie einen Teelöffel Honig und ein bisschen Olivenöl dazu. Vermengen Sie alle Zutaten zu einer homogenen Masse. Tragen Sie die Mischung auf feuchtes Haar auf und lassen Sie sie mindestens 30 Minuten einwirken. Spülen Sie anschließend die Haarmaske und shampoonieren Sie sorgfältig das Haar.

SPANNENDE FAKTEN RUND UM DAS HAAR UND DIE HAARPFLEGE

Anmelden

Haben Sie Ihr Passwort vergessen? Wir senden Ihnen ein neues Passwort ein.
Sind Sie neu bei Parfimo? Jetzt registrieren