🚗 GRATIS Versand mit Hugo Boss ab 29 €

HYDRATATION DES HAARS

WIE SOLLTEN SIE PERFEKT HYDRATISIERTES HAAR ERZIELEN?

Plagt Sie trockenes Haar ohne Glanz? Gönnen Sie ihm eine Riesen-Dosis Hydratation, nach der es verlangt. Haben Sie gewusst, dass das Haar zirka zu 12 % aus Wasser besteht? Junge und gesunde Haare erhalten Wasser selbst aufrecht, jedoch je älter die Haare werden, desto anfälliger für Wasserverlust sind sie. Wenn das Haar Wasser verliert, fehlt es ihm an der Sprungkraft, es neigt zum Bruch und Spliss. Ist Ihr Haar nicht in Hochform, fehlt es ihm i. d. R. gerade an Wasser. Wie sollten Sie Ihr Haar hydratisieren? Wir bringen Ihnen ein paar Profi-Tipps und Ratschläge.

BENÖTIGT IHR HAAR HYDRATATION?

Damit Sie Ihrem Haar die richtige Pflege gönnen können, sollten Sie zuerst herausfinden, was ihm fehlt. Wie sollten Sie erkennen, dass Ihr Haar trocken ist und nach einer ergiebigen Feuchtigkeitsspende verlangt? Mit Hilfe eines einfachen Tests. Nehmen Sie ein frischgewaschenes noch feuchtes Haar, wickeln Sie ein Ende des Haars um einen Finger auf der rechten und ein anderes Ende um einen Finger auf der linken Hand um, spannen Sie es sanft. Wenn sich das Haar fast gar nicht spannen lässt und es bald bricht, handelt es sich um trockenes Haar, das nach einer Dosis Hydratation verlangt.

WAS SOLLTEN SIE BEI TROCKENEM HAAR VERMEIDEN?

·         Häufige Haarwäsche hat einen negativen Einfluss aufs Haar. Waschen Sie daher trockenes Haar nicht unnötig häufig und benutzen Sie bei der Haarwäsche nur qualitativ hochwertige Produkte und waschen Sie Ihr Haar statt mit heißem nur mit lauem Wasser.

·         Bei trockenem Haar sollten Sie auch das Wärmestyling beschränken. Das Haar wird beim Föhnen mit zu heißer Luft, beim Ondulieren oder beim Haarglätten ausgetrocknet. Falls Sie auf das Wärmestyling doch nicht verzichten können, behandeln Sie das Haar vor jedem Wärmestyling mit einem Hitzeschutz-Präparat.

·         Entledigen Sie sich der Kämme und Haarbürsten mit scharfen Metallzähnen, die dem Haar nicht wohlbekommen und setzen Sie auf Bürsten mit natürlichen Zähnen oder speziell entworfenen Gummiborsten, die das Haar nicht schädigen. Einen tollen Tipp stellen zum Beispiel die belebten Haarbürsten Tangle Teezer dar, die zum Kämmen nasser und trockener Haare bestimmt sind.

·         Nicht zuletzt sollten Sie trockenes Haar weder den scharfen Sonnenstrahlen noch dem Frost aussetzen. Tragen Sie im Sommer einen Hut, im Winter eine Mütze, und wenn Sie sich auf einen Sauna-Besuch vorbereiten, behandeln Sie Ihr Haar mit Präparaten, die es vor hohen Temperaturen schützen.

SETZEN SIE AUF HOCHWERTIGE PRÄPARATE FÜR HYDRATATION DES HAARS

Das A und O der Pflege der trockenen Haare sind qualitativ hochwertige Haarpflegeprodukte, die speziell für die Hydratation des Haars gedacht sind. In erster Reihe ist es wichtig ein hochwertiges feuchtigkeitsspendendes Shampoo und auch einen Conditioner für trockenes Haar zu wählen. Die Pflege des trockenen und glanzlosen Haars sollte auch hochwertige Haarmaske und ggf. auch ein Haaröl einschließen.

Unser Tipp: Kérastase Nutrive

Die Pflege-Linie Kérastase Nutrive wurde auf trockenes Haar zugeschnitten. Diese Linie, die eine langanhaltende Feuchtigkeitsspende und Nährstoffzufuhr verspricht, fasst nicht nur Shampoo, sondern auch Conditioner und nährenden Balsam für trockenes Haar um. Die Produkte schützen das Haar vor Austrocknung und schenken ihm einen blendenden Glanz, eine seidige Weichheit und Geschmeidigkeit.

DIE HÄUFIGSTEN FEUCHTIGKEITSSPENDENDEN INGREDIENZIEN IN DEN HAARPRÄPARATEN

In den Haar-Präparaten für die Hydratation des Haars tauchen manche Ingredienzien sehr oft auf. Welche Inhaltsstoffe kommen in diesen Präparaten am häufigsten vor und welche Wirkung haben sie?

Aloe Vera

Aloe Vera führt dem Haar nicht nur die benötigte Hydratation zu, sondern es verleiht ihm auch Glanz und überdies verhindert es Haarausfall und die Entstehung von Schuppen. Aloe Vera kräftigt Ihr Haar mit Hilfe von 12 Vitaminen, 20 Mineralstoffen und 18 Aminosäuren.

Glycerin

In vielen Haar-Produkten für die Hydratation des Haars ist Glycerin enthalten. Dank Glycerin behält das Haar seinen natürlichen Feuchtigkeitsspiegel bei. Glycerin verhindert die Austrocknung des Haars.

Seiden- und Weizenproteine

Beim Durchlesen der Zusammensetzung der Produkte fürs Haar sind Sie mit Sicherheit auf Seiden- und Weizenproteine gestoßen. Wie wirken sie aufs Haar? Nicht nur dass sie das Haar hydratisieren, sondern sie schenken ihm auch die Sprungkraft, die Vitalität und einen natürlichen Glanz und schützen sie vor äußeren Einflüssen.

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure ist untrennbar mit der Welt der Kosmetik verbunden, jedoch sie hat auch in der Welt der Haarprodukte ihren Platz. Hyaluronsäure erhält nämlich Feuchtigkeit im Haar aufrecht und sorgt für seine Hydratation.

Panthenol

Der natürliche Inhaltsstoff Panthenol, der mit Vitamin B5 und Pantothensäure sehr eng verbunden ist, wird zur Hydratation der trockenen Haut sowie zur Hydratation des Haars genutzt, dem er zugleich einen blendenden Glanz verleiht.

WARUM SOLLTEN SIE CONDITIONER BENUTZEN?

Warum sollte man bei der Haarwäsche einen Conditioner benutzen? Im Augenblick, wo Sie das Haar gewaschen haben, entfernt das Shampoo Unreinheiten vom Haar, jedoch es öffnet sozusagen das Haar, wodurch das Haar leicht anfällig für die Schädigung wird. Der Conditioner dient zur Versiegelung des Haars, er glättet es und verleiht ihm Glanz. Falls das Haar nicht versiegelt oder verschlossen wird, bleibt seine Oberfläche rau, die Schuppen verschließen sich nicht und das Haar neigt leicht zum Verwirren. Der Conditioner verleiht dem Haar Weichheit und Geschmeidigkeit, trennt die einzelnen Haarfasern voneinander und das Haar lässt sich einfach kämmen.

FEUCHTIGKEITSSPENDENDE HAARMASKEN

Sie sollten dünnem und trockenem Haar eine regelmäßige Pflege in Form von feuchtigkeitsspendenden Haarmasken gönnen. Wie die Haarmaske aufgetragen wird, unterliegt bestimmten Regeln. Welche sind es? Die Haarmaske sollten Sie höchstens einmal pro Woche anwenden und sie nach der Haarwäsche noch auf feuchtes Haar auftragen. Die Haarmaske sollten Sie mindestens 20 bis 30 Minuten einwirken lassen und ihre wohltuende Wirkung unterstützen, indem Sie das Haar in einen Handtuch-Turban wickeln. Verwenden Sie gerade eine Haarmaske, lassen Sie bei der Haarwäsche den Conditioner weg.

Unter Tipp: Haarmaske Gestil Wonder

Die Haarmaske für trockenes und geschädigtes Haar Gestil Wonder erfreut sich seit Jahren einer großen Beliebtheit. Probieren Sie ihre Wirkung aus. Freuen Sie sich darüber, dass die Haarmaske mit Extrakten aus Bambus das Haar nicht nur perfekt hydratisiert und regeneriert, sondern es auch glättet, das Kämmen erleichtert, die Haarfaser gesund macht. Nach der Anwendung fühlt sich das Haar weich und geschmeidig an.

TIPPS FÜR TROCKENES HAAR: HAARMASKEN ZUM SELBERMACHEN

Trockenes Haar können Sie auch mit Ingredienzien bekämpfen, die Sie zu Hause haben. Bereiten Sie sich die Haarmaske zu, mit der Sie die besten Ergebnisse erzielen. Wir bringen Ihnen gleich drei Tipps für hausgemachte Haarmasken, die Sie bereits bei der ersten Anwendung liebgewinnen.

Haarmaske aus Eiern und Öl

Die natürliche Haarmaske aus Eiern und Öl verspricht eine wirkungsvolle Feuchtigkeitsspende für Ihr Haar.

Was brauchen Sie dazu?

·         1 Eigelb

·         ½ Esslöffel Olivenöl

·         ½ Esslöffel Kokosnussöl

Vermengen Sie alle Zutaten sorgfältig miteinander, tragen Sie die Haarmaske auf das Haar auf, lassen Sie sie mindestens eine halbe Stunde einwirken und spülen Sie anschließend die Maske mit lauem Wasser aus dem Haar aus. Spülen Sie die natürliche Haarmaske mit Eiern nie mit warmem Wasser aus dem Haar aus.

Haarmaske aus Banane und Honig

Auch die Haarmaske aus Banane und Honig wird ein wahrer Segen für trockenes Haar sein, dem es an Hydratation und Glanz fehlt.

Was brauchen Sie dazu?

·         1 reife Banane

·         1 Teelöffel Honig

·         ½ Esslöffel Olivenöl

·         Zitronensaft

Zermixen Sie die Banane zu Brei und vermengen Sie sie mit anderen Zutaten. Tragen Sie die Haarmaske auf das Haar auf, lassen Sie sie mindestens 30 Minuten einwirken und spülen Sie anschließend die Maske sorgfältig aus dem Haar aus.

Kokoshaarmaske

Auch die Kokoshaarmaske schenkt dem Haar Hydratation und Glanz und sie macht es geschmeidig und weich.

Was brauchen Sie dazu?

·         1 Esslöffel Kokosnussöl

·         1 Esslöffel Honig

 

Vermengen Sie beide Zutaten miteinander und erwärmen Sie sie, bis die Mischung zerschmolzen und homogen geworden ist. Tragen Sie anschließend die Maske auf das Haar auf, beginnen Sie am Haaransatz und setzen Sie in Richtung Haarspitzen fort und lassen Sie die Maske mindestens 20 Minuten lang einwirken. Spülen Sie das Haar.

EIN WUNDER NAMENS HAARÖL

Haaröle sind tatkräftige Helfer gegen trockenes Haar. Zum Zeitpunkt, wo Sie gelernt haben sie richtig anzuwenden, erzielen Sie perfekt hydratisiertes Haar voller blendenden Glanzes.  Haaröle sind geladen mit Vitaminen, Mineralstoffen und Fettsäuren, die tief ins Haar eindringen und dessen Struktur erneuern. Zu den beliebtesten Haarölen zählen Arganöl, Leinöl, Kokosnussöl oder Mandelöl und Jojobaöl.

WIE SOLLTEN SIE DAS HAARÖL RICHTIG ANWENDEN?

Verbinden sich für Sie mit den Haarölen fettige Haarsträhnen? Wir bringen Ihnen bei, wie Sie die Haaröle richtig anwenden sollten und Sie die besten Ergebnisse erzielen. Die Haaröle lassen sich auf trockenes, feuchtes oder handtuchtrockenes Haar auftragen. Sie sollten es mit der Dosierung nicht übertreiben, zirka zwei Tropfen reichen. Verreiben Sie diese Menge in den Handflächen und tragen Sie das Öl auf die ganze Haarlänge auf, sparen Sie dabei den Haaransatz aus.

Unser Tipp: Haaröl Orofluido Original Elixir

Das Haaröl Orofluido Original Elixir könnte man zweifellos als flüssiges Gold bezeichnen. Es kombiniert kostbares Arganöl, Zypern-Öl und Leinöl. Das Haaröl hydratisiert, schützt und glättet das Haar, schenkt ihm Glanz und überdies duftet es sehr angenehm.

EINE SCHÖNE HAARPRACHT DURCH ERNÄHRUNG

Sie pflegen Ihr Haar auch dann, wenn Sie gesund essen und regelmäßig Wasser trinken. Gerade das Einhalten des Trinkplans ist eine der wichtigsten Bedingungen für die Hydratation des Haars von Innen. Jedoch es gibt auch Lebensmittel, die das Haar beleben und hydratisieren. Um welche Lebensmittel handelt es sich? Sie sollten sich Lebensmittel gönnen, in denen Vitamin B und Eisen enthalten sind - also Nüsse, Haferflocken und Naturreis. Auch Obst und Gemüse, Milchprodukte mit Protein und Calcium, Lein- und Kürbissamen, die eine wertvolle Quelle der Omega 3 Fettsäuren sind.

Lesen Sie mehr über Lebensmittel für gesundes Haar

SPANNENDE FAKTEN RUND UM DAS HAAR UND DIE HAARPFLEGE

Anmelden

Haben Sie Ihr Passwort vergessen? Wir senden Ihnen ein neues Passwort ein.
Sind Sie neu bei Parfimo? Jetzt registrieren