🚗 GRATIS Versand mit Hugo Boss ab 29 €

FARBENTZUG: DIE HAARFARBE ENTFERNEN

Ist es Ihnen auch schon mal passiert, dass sich für den erträumten Farbton entschieden haben aber letztendlich mit dem Ergebnis gar nicht zufrieden waren? Dann haben Sie darüber nachgedacht, wie Sie den unerwünschten Farbton wieder schnell entfernen können. Wir bringen Ihnen ein paar Tricks und Tipps, damit Sie ihren natürlichen Farbton wieder schnell zurückbekommen können.

TERMIN BEIM FRISEUR

Die wohl einfachste und wirkungsvollste Lösung für den Farbentzug wäre der Termin beim Friseur. Auf der anderen Seite handelt es sich aber um die finanziell anspruchsvollste Variante. Sie können versuchen die Haarfarbe selbst in Eigenhilfe auszuwaschen. Wie?

UPPS, EIN FÄRBEUNFALL PASSIERT? GREIFEN SIE ZU SCHNELLEN SOS-HAUSMITTELN

Es gibt natürlich eine Reihe von speziellen Präparaten zum Entfernen der Haarfarbe, die nicht nur für Friseursalons aber auch zur häuslichen Anwendung bestimmt sind. Es handelt sich Haarfarben Entferner, Aufheller und Präparate zum Entzug der Haarfarbe. Ohne diese Produkte kommen Sie vor allem in den Fällen nicht aus, wo Sie das Haar schwarzgefärbt haben. Halten Sie sich bei der Anwendung strickt an die Anweisung des Herstellers. 

Gegen frisch gefärbtes Haar weiß sich Vitamin C zu helfen

Je schneller Sie sich für das Auswaschen der Haarfarbe entscheiden, desto bessere Ergebnisse erzielen Sie mit Hilfe von Vitamin C. Es reicht die Vitamin C Tabletten zu feinzuschlagen, das Pulver in heißem Wasser zu lösen und die entstandene Masse in die Haarlängen aufzutragen. Anschließen soll man das Haar mit der Mütze überdecken und die Mischung eine Stunde einwirken lassen und anschließend das Haar shampoonieren und den Conditioner darauf auftragen. Dieser Farbentzug ist sehr sanft und schädigt oder schwächt das Haar in keinerlei Wiese. Der Entzug der Haarfarbe mit Vitamin C ist es aber vor allem getöntes Haar geeignet. Haben Sie eine permanente Haarfarbe aufgetragen, ist der Effekt von Vitamin C nicht so krass. Die Mischung mit Vitamin C ist spätestens innerhalb von 3 Tagen nach der Tönung oder dem Haarefärben aufzutragen.

Auf längst gefärbtes Haar probieren Sie Anti-Schuppen-Shampoos

Haben Sie das Haar vor einer langen Zeit gefärbt, und dennoch können Sie sich mit der Haarfarbe nicht abfinden? Greifen Sie zum Anti-Schuppen-Shampoo statt des klassischen Shampoos. Diese Shampoos bieten nämlich eine kräftigere Formel und waschen die Haarfarbe schneller aus dem Haar aus.

Farbentzug mit Soda und Essig

Die Haarfarbe kann man mit Hausmitteln entfernen, die jeder zu Hause hat. Rechnen Sie aber damit, dass Sie mit solchen Hausmitteln das Haar nur um einige wenige Stufen aufhellen.

Speisesoda

Mischen Sie Shampoo mit einer Prise Speisesoda und tragen Sie die Mischung aufs Haar auf, decken Sie das Haar mit einer Duschmütze oder wickeln Sie um das Haar eine Folie und lassen Sie das Haar mindestens eine Stunde einwirken. Spülen Sie anschließen die Mischung des Shampoos mit Natron aus.

Essig

Auch Essig hat eine aufhellende Wirkung. Mischen Sie Essig mit heißem Wasser und tragen Sie es aufs Haar auf. Lassen Sie die Essigspülung einwirken und spülen Sie anschließend die Lösung aus dem Haar aus.

Die Nachfolgepflege nach dem Haarentzug

Entziehen Sie die Farbe mit der Haarfarbeentferner, mit Essig oder Speisesoda, denken Sie stets auf die passende Regenerierung. Aus diesem Grund sollten Sie also nicht nur zum Shampoo greifen, aber auch einen Conditioner anwenden und dem Haar mindestens einmal pro Woche eine nährende Haarmaske gönnen.

SPANNENDE FAKTEN RUND UMS HAAR UND DIE HAARPFLEGE

Anmelden

Haben Sie Ihr Passwort vergessen? Wir senden Ihnen ein neues Passwort ein.
Sind Sie neu bei Parfimo? Jetzt registrieren